Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand vom 01.08.2016

Grundsatz

Die Silo AG Wil arbeitet ausschliesslich aufgrund der Allgemeinen Bedingungen des Verbandes schweizerischer Speditions- und Logistikunternehmen (AB SPEDLOGSWISS und AB SPEDLOGSWISS Lager), neueste Fassung.

http://www.spedlogswiss.com/pdf/ab_spe_d.pdf

http://www.spedlogswiss.com/pdf/ab_spe_lager_d.pdf

 

Erfüllungsort und Gerichtsstand

Gerichtsstand, Erfüllungs- und Zahlungsort ist Wil SG.

  

Ergänzende Ausführungen

Gewichtsfeststellung
Die Losegüter werden bei der Ein- und Auslagerung immer mit einer geeichten Silowaagen gewogen. Die Wiegeergebnisse sind verbindlich und daher vom Kunden anzuerkennen. Die Waagen werden gemäss den amtlichen Vorschriften alle zwei Jahre durch den schweizerischen Eichdienst geeicht. Bei allen übrigen Gütern nimmt die Silo AG Wil Abwägungen nur im Auftrag des Kunden vor.

Verzicht auf Gegenforderungen
Der Einlagerer verzichtet darauf, der Forderung für Lagergeld, Manipulationen oder andere Leistungen Gegenforderungen zur Verrechnung entgegenzustellen.

 

Subsidiär zu den Geschäftsbedingungen gelten mit:

ISO 22000:2005

Futter- und Lebensmittelsicherheit, HACCP Hygiene

Diverse Label

Einhaltung der Labelanforderungen (Bioverordnung,
Bio Suisse, IP-SUISSE)

Swiss granum

Übernahmebedingungen für inländisches und importiertes Getreide + Ölsaaten

Schweizer Getreide-
börse Luzern:

Usancen

Richtlinien Réservesuisse: 

Einhaltung Vorgaben Pflichtlagerhaltung

Zoll:  

Einhaltung Vorschriften bei Offenzoll – Lagerung

Kundenverträge und
Vereinbarungen:

Erfüllung der spezifischen Kundenvorgaben und Bedürfnisse